Alice im Wunderland

Ein Stück nach Motiven des Kinderbuchs von Lewis Carroll

Das Wunderland – es ist ein Ort unserer Seele, an dem alles möglich ist, fürchterlich – schön! Was passiert, wenn andere in diese Welt eindringen?

Alice ist ein Kinderstar. Alle kennen sie und lieben ihr Wunderland. Ihre Verlegerin, Frau Herz, sieht diese Welt nicht als den Privatbesitzt von Alice. Sie will Alice zur Veröffentlichung einer Neuauflage ihres Wunderlands bewegen, um die Kasse erneut zu füllen. Alice ist damit nicht einverstanden. Früher hat sie den Koffer gepackt und ist abgetaucht. Heute verteidigt sie ihr Wunderland.

Das vierköpfige Ensemble in der Regie von Claudia Bühlmann erkundet die ver-rückte Welt von Alice. Geleitet sind sie von der Frage, was denn dieses Wunderland zum Wunderland macht. Sie folgen dabei der Logik des Absurden und einem Lauf durch Zeit und Raum, in dem ständige Veränderung wieder ein Wundern als Lächeln ins Gesicht zaubert.

Cast
Konzept, Buch, Regie Claudia Bühlmann
Spieler Markus Strobl
Spieler Maximilian Berlinger
Choreographie Cäcilia Färber
Theaterpädagogik Alejandra-Laura Zapata
Produktion Tamara Trojan
Regie- und Produktionshospitanz Elias Lehner
Regie- und Produktionshospitanz Anne Rab

Wann:
Di, 20.02.2018 – 10:45
Mi, 21.02.2018 – 9:00 und 10:45
Do, 22.02.2018 – 9:00 und 10:45
Fr, 23.02.2018 – 9:00 und 10:45
Sa, 24.02.2018 – 14:40 und 16:15
Di, 27.02.2018 – 9:00 und 10:45
Mi, 28.02.2018 – 9:00 und 10:45
Do, 01.03.2018 – 9:00 und 10:45
Sa, 03.03.2018  11:00, 14:30 und 16:15

Wo: Theater Akzent, 1040 Wien, Theresianumgasse 18

Kartenreservation:  Tel.: 01/501 65-13306, www.akzent.at oder unter ta.tn1526954091afi@e1526954091ciffo1526954091
Preise:  von 12.-  bis 18.-  Euro; Schulvorstellung 8.- Euro

Fotos: IFANT, Antonio Zapata-Mejia