Dauer

Die Aufbauausbildung startet jeweils im Oktober, wenn es genügend interessierte und qualifizierte InteressentInnen gibt. Sie dauert 4 Semester. Bei KünstlerInnen aus der darstellenden Kunst oder bereits berufstätigen TheaterpädagogInnen kann eine verkürzte Studiendauer (2- 3 Semster) kann im gemeinsamen Gespräch zwischen Lehrgangsleitung und studierender Person festgelegt werden.

Unterrichtzeiten

Die Unterrichtsmodule  finden, entsprechend der gewählten Studiendauer, durchnittlich an ein bis drei Wochenenden pro Monat statt. Sie sind am Freitags von 18‐21 Uhr, am Samstag von 10‐ 19 Uhr, am Sonntags von 10‐16 Uhr.

Die Projektwoche mit dem inszenatorisch, künstlerischen Projekt ist im Juli, nach dem zweiten Semester. Die Projektwoche mit dem theaterpädagogischen Projekt ist geplant in den Osterferien des vierten Semsters.

Zusätzlich werden spezifische theaterpädagogische und künstlerische Projekte angeboten, aus deren Vielfalt die Studierenden ihren Interessen und ihrer Ausrichtung entsprechend freiwillig auswählen und teilnehmen können.

Die Zeiten des Praktikums, der Hospitation, der Lehrproben und des eigenen Aufbauabschlußprojekts können die Studierenden, angepasst an die Zeiten der Lehrenden oder der durchführenden Institution, frei wählen und gestalten.

Ferien

  1. Studienjahr: Weihnachts- und Osterferien: laut Ferienplan Bundesland Wien
    Sommerferien: Juli bis Ende September (ausschliesslich einer Projektwoche)
  2. Studienjahr: Weihnachtsferien: laut Ferienplan Bundesland Wien
    Osterferien: laut Ferienplan Bundesland Wien (ausschliesslich einer Projektwoche)
    Sommerferien: Juli bis Ende September.

Kosten

Aufbau kompakt:
Einmalige Einschreibgebühr: 150,- €
Aufbauweiterbildung gesamt 9000,- € ( Semestergebühr 2250,- € oder monatlich 24 mal 375,- €)
Aufbauweiterbildung für IFANT- AbsolventInnen: 8640,- € (monatlich 24 mal 360,- €)
BuT- Prüfungsbegühr: 160,- €

Aufbau frei: Kostentabelle ist in Arbeit!

Zulassung

Zur Zulassung zum Aufbau braucht es die abgeschlossen Grundlagenausbildung mit dem Zertifikat „Grundlagen Theaterpädagogik Institut angewandtes Theater und BuT®“ plus eine der folgenden Eingangsvoraussetzungen:

Abschlüsse aus pädagogischen Berufen, Erzieherfachschule, BA/MA Studium Hochschule/Uni – Sozialpädagogik, Lehramtsstudiengänge der darstellenden Künste, Bacchelor oder Master in Schauspiel, Regie, Musiktheater,Tanz/Bewegungstheater etc., Diplome aus anderen künstlerisch wie pädagogisch fernen Studien/ Ausbildungsgängen ( Meisterschulen, Pflegeberufe etc.) und mind. eine einschlägige 2- jährige theaterpädagogische Praxis.

Wenn Sie Interesse an der Aufbauausbildung haben, jedoch keine der oben genannten Abschlüsse auf Sie zutreffen, so können Sie uns unter office@ifant kontaktieren. Es gibt Ausnahme- und Sonderregelungen, die jedoch einer Prüfung und eines Gesprächs bedürfen. Bestandteil dieses Prozederes ist auch die Teilnahme am Aufnahme- und Schnupperworkshop.

Anmeldung zum Aufnahme- und Schnupperworkshop

Bei Interesse schicken Sie eine Anmeldung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben an ta.tn1513566364afi@e1513566364ciffo1513566364 für den Schnupper- und Aufnahmeworkshop. Sie erhalten anschließend eine Anmeldebestätigung. Mit dem Besuch des Schnupper- und Aufnahmeworkshops verpflichten Sie sich nicht zum Lehrgang!

Weitere Informationen zum Schnupper- und Aufnahmeworkshop finden Sie hier.
Die aktuellen Termine finden Sie hier.