Das Team des Instituts angewandtes Theater freut sich über die inspirierenden und vielseitigen Kooperationen, die sich in den letzten Jahren im deutschsprachigen Raum ergeben haben.

 

Wir bedanken uns beim Team des Dschungel Wien für die tatkräftige Unterstützung bei den künstlerischen Produktionen, den Informationsveranstaltungen und den Workshops und den gegenseitigen Austausch im Bereich Kunstvermittlung und Theaterpädagogik.

Dschungel Wien

 

Schön, dass es den Bundesverband Theaterpädagogik gibt! Er ist hilfreicher und unterstützendet Ansprechpartner in allen Fragen der Ausbildung und Weiterbildung in Theaterpädagogik.

Bundesverband Theaterpädagogik e.V.

 

Seit 2011 ist das Theatermuseum die Sommerresidenz des Instituts.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit bei den Ausstellungen zu Gustav Klimt, Peter Handke und Stefan Zweig, entwickelt das Institut angewandtes Theater auch dieses Jahr ein neues theaterpädagogisches Format der Kunstvermittlung.
Jede Performance ist ein spielerisch-theatraler Versuch, einen eigenen Zugang zu den jeweiligen Ausstellungen zu öffnen.

Herzlichen Dank an die die Leitung des Museums, an die Kunstvermittlung und das Team der AufseherInnen, die diese Zusammenarbeit ermöglichen und unterstützen

Theatermuseum Wien

 

Ob in Horn oder in Wien, immer war es ein Erlebnis mit den Produktionen bei Szene Bunte Wähne dabei sein zu dürfen.

sbw

 

Die Produktionen des Instituts angewandtes Theater, ebenso wie die theaterpädagogischen Produktionen der Studierenden richten sich oft an ein junges Publikum, das die Assitej Austria sehr gut vertritt.

Assitej Austria

 

Seit 2008 ist das Musisches Zentrum mit seinen großzügigen Räumen, im Zentrum Wiens, das Ausbildungszentrum der Ausbildungen am IFANT. Vielen Dank, für diese Möglichkeit der Kooperation, die IFANT sehr viel bedeutet.
Musischer Zentrum Wien