Jeden Monat ein neuer Input

Die Workshops sind Module innerhalb des Lehrgänge bei IFANT, die für InteressentInnen geöffnet werden. Pro offenem Modul in den Grundlagenlehrgängen gibt es zwei bis vier Workshopplätze. Sie sind je nach Level für EinsteigerInnen oder als Weiterbildung für TheaterpädagogInnen, KulturvermittlerInnen, SchauspielerInnen, PerformerInnen, Menschen, die mit Körper, Stimme, Raum, Text und Theatermethoden arbeiten oder sich für diese Arbeit interessieren, konzipiert. In den Workshops erhalten sie künstlerische Techniken, den Freiraum damit solistisch, im Duo und in der Gruppe zu experimentieren und zu gestalten. In Reflexionen werden auch unterschiedliche Transfermöglichkeiten auf die kontextuelle und thematische Anwendung mit Zielgruppen gegeben.

Alle besuchten Workshops können allenfalls für die Grundlagenausbildung (BuT) für den Aufbaulehrgang (BuT) bei IFANT angerechnet werden.

Körper – Tanz- Maske aus „Die Kunst des Seins und Spielens“
Samstag 9. November 2019 von 10 – 19 Uhr

Improvisation und Improvisationstechnik aus „Die Kunst des Seins und Spielens“
Wann: Sonntag 10. November 2019 von 10.00- 16.00 Uhr

Bewegung und Choreografie
Samstag 23. November 2019 von 10- 19 Uhr

Atem- Stimme- Sprache
Sonntag 24. November 2019 von 10.00- 16.00 Uhr

Modalitäten: 21 Tage vor jedem Modul wird per Mail mitgeteilt, ob das Modul stattfindet. Danach wird die Workshopgebühr fällig. Das heisst: Bei Absage der TeilnehmerIn nach diesem Stichtag fallen bis 7 Tage vor dem Workshop 30% und danach 50% der Worshopgebühr an.

 


Teile diesen Inhalt mit deinen Freunden: